Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Studienfahrt nach München

In den fünf Tagen der Studienfahrt nach München durften sechs Schüler und Schülerinnen – namentlich

Joline Klein, Elias Flesch, Paula Holz, Janina Becker, Lisa Gindorf und Niklas Geber – aus den Abschlussklassen, inklusive eines Lehrers (Herrn Grünewald) unserer Schule, neue Erlebnisse sammeln. Der folgende Bericht stammt von Janina Becker und Lisa Gindorf.

Wir sind montagmorgens mit dem Zug nach München angereist. In München vor Ort wurden uns erstmal unsere Zimmer im Museumskolleg gezeigt und danach ging es auch direkt los.

Wir haben uns pro Tag zwei Führungen durch die verschiedenen Themenbereiche des Museums anschauen dürfen und konnten uns danach auch natürlich selbst noch im Museum umsehen.

Unser persönliches Highlight im Museum war der Bereich über die menschliche Gesundheit. Neben dem Lernaspekt in diesem Bereich hat man sich gefühlt, als würde man selbst über das Wissen eines Arztes verfügen. In diesem Bereich wurden spannende Dinge gezeigt, beispielsweise, wie eine Operation wirklich verläuft; insgesamt wurde die gesamte Entwicklung der Medizin ausgestellt und erklärt.

Außerhalb der Öffnungszeiten konnten wir uns im Museum auch spannende Vorträge über Themen wie Quantenphysik anhören, diese waren für jeden frei zugänglich.

Aber wir hielten uns nicht jeden Tag im Museum auf. An einem Tag sind wir durch die Stadt gelaufen, haben uns eine Universität angesehen und das Verkehrszentrum in München besucht. Das Verkehrszentrum ist ein ausgelagerter Teil des Museums, in dem man sich in drei Ausstellungsbereichen viele verschiedene Transportmittel ansehen kann.

Schön anzuschauen waren die alten Bahnen und Lokomotiven die neben dem, dass sie teilweise von innen begehbar waren auch von den Mitarbeitern extra für uns angeschaltet wurden, um zu demonstrieren, wie so eine alte Lokomotive sich überhaupt bewegt.

Aufgrund von Umbauarbeiten war das Restaurant des Museums leider geschlossen, allerdings wurde für unser leibliches Wohl dennoch gesorgt, denn jeder Schüler bekam genug Geld, um sich selbst mit Essen zu versorgen. So konnte man abends auf dem Weg zu einem Restaurant auch noch die Stadt auf eigene Faust richtig erkunden.

Zusammenfassend können wir sagen, dass München eine richtig schöne Erfahrung war und dass wir es jedem weiterempfehlen würden. Wir bedanken uns herzlich im Namen der ganzen Gruppe bei der Alois-Lauer-Stiftung, die die Studienfahrt gesponsert hat, und bei Herrn Herbert Jacob, der sie organisiert hat.

Fotoserien

München 2023 (DO, 01. Februar 2024)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 01. Februar 2024

Weitere Meldungen

# Anmeldungen für das neue 5. Schuljahr 2024/2025 #

Anmeldungen für die Klassenstufe 5 vom 21.02. - 27.02.2024.  --- Bis zum 01.03.2024 sind ...

Kontaktieren Sie uns

Gemeinschaftsschule - Schule am Litermont

Josefstraße 11
66809 Nalbach

 

Tel.:      06838 / 97 59 90
Fax:      06838  / 97 59 919

E-Mail: