FGTS - Pädagogisches Konzept

 

Im Schuljahr 2009/2010 übernahm der Förderverein unserer Schule die Trägerschaft der Freiwilligen Ganztagsschule unserer Schule.
Seitdem ist die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die unsere FGTS (Freiwillige Ganztagsschule) besuchen, stetig gestiegen. Gemeinsam mit der Schulleitung und dem Kollegium, der Leitung der FGTS und den Erziehern, wird das Konzept unserer Betreuung ständig weiter entwickelt.
Die Freiwillige Ganztagsschule ist eine Antwort auf veränderte Familienstrukturen und Bildungsanforderungen.


Ziele und Schwerpunktsetzung
Aus Sicht der Kinder:

  • Leichtere Bewältigung des Schulalltags durch eine Kombination von Unterricht und Freizeit
  • Kontakt und Austausch mit Gleichaltrigen
  • Tägliche Unterstützung bei den Hausaufgaben durch Lehrer/innen und Erzieher/innen
  • Teilnahme an AGs, pädagogischen Angeboten und Projekten
  • Stärkung vorhandener Potenziale und Ressourcen
  • Hilfe und Förderung bei Schulproblemen und Entwicklung von Eigenverantwortung
  • Selbstwert erfahren und Selbstbewusstsein aufbauen und stärken


Aus Sicht der Eltern:

  • Entlastung durch eine täglich verlässliche Betreuung
  • Intensive Zusammenarbeit mit der Schule
  • Ständiger Austausch mit dem Personal der FGTS
  • Ein tägliches, gesundes und gemeinsames Mittagessen wird gewährleistet

 

Aus Sicht der Schule:

  • Verbesserung des Schulklimas und der Schulleistungen durch erweiterte Lern und
    Bildungsangebote
  • Förderung der sozialen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder
  • Förderung des sozialen Lernens und einer ganzheitlichen Bildung


Die Freiwillige Nachmittagsbetreuung

In dieser Betreuungsform befinden sich die Kinder in altersgemischten Lerngruppen. Betreut wird jede Lerngruppe von mindestens einem Lehrer und einem Erzieher.

Die beiden Säulen unserer Arbeit sind die Freiwillige Nachmittagsbetreuung und die Vollzeitklasse


Beginn:

> nach dem Unterricht kommen die Kinder zu uns
> nehmen am gemeinsamen Mittagessen teil, danach
> Zeit zum Spielen, Toben, Relaxen bis 14:00 Uhr

Hausaufgabenzeit in der FGTS  

Mittagspause auf dem Trampolin

  • 14:00 – 15:00 Uhr Hausaufgabenzeit in festen Lerngruppen (Übungs- und Lernzeit)
  • sollten SchülerInnen noch nicht mit ihren Hausaufgaben fertig sein, bieten wir bis 15:30 Uhr eine freiwillige Nacharbeitszeit an
  • ab 15:00 Uhr: AG-Angebote, Pädagogische Angebote, Spielen, Toben, Freizeit

Ende: ab 16:00 bis 17:00 Uhr

Barfußpfad auf der Spielwiese  

Die Fußball AG belegt den 1.Platz
beim FGTS CUP in Eppelborn

Übersicht der bestehenden AG's im SJ 2016/2017

 

Die Fußball AG  

Lese- und Schreibwerkstatt

 

 

Parcour  

FUN-Sport AG

   
Die Koch-AG  

 

Unsere Kooperationspartner im Schuljahr 2016/2017:

Annika Both: Film Fabrik

Svenja Valentin: Zumba

Cornelia Kiefer: Näh AG

Christine Sinnwell – Backes: Lese- und Schreibwerkstatt

Peter Oberbillig: Zirkuspädagogik (wird in Form eines Projektes durchgeführt, nicht als AG)

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]